Beschreibung der Aufnahmebereiche / Begriffe

in alphabetischer Reihenfolge:



Adult Bademoden Bodypainting Dessous Eigenwerbung Fashion
Fetish Foto Freiz. Akt Klass. Akt Laufsteg Messe
Modell-Release Nutzung(Rechte) Pay(Shooting) Portrait Recht(Bildnis) Sedcard
Teilakt TFP(Shooting) Tanz TV/Theater Verd. Akt Video

Adult beschreibt alle Arten von Erwachsenenspiele. Im Zweifelsfall ist damit alles gemeint, was FSK18 ist und gemeinhin als Pornographie (HC od. SC) bezeichnet wird.

Bademoden sind Aufnahmen im Bikini, Tankini, Beachbikini, Badeanzug und andere weitere Arten der Schwimmbekleidung.

Bodypaintinghier wird Farbe direkt auf den Körper aufgebracht. Dabei ist man unter Umständen größtenteils bis völlig entkleidet und wird bemalt. In diesem Bereich sind weitere Absprachen meist notwendig und anzuraten.

Dessous beschreiben Aufnahmen in jeglicher Form von Unterwäsche. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt, die Grenze zur Nacktheit wird dabei aber nicht überschritten, es sind weder Brust noch die Scham offen erkennbar oder ist durch die Wäsche verdeckt.

Eigenwerbung beschreibt eine Nutzugsart der Aufnahmen für das Modell und dem Fotografen. Dabei ist es Beiden Seiten erlaubt, alle ausgehändigten Aufnahmen zur Werbung in eigener Sache zu verwenden, eine Veräußerung hingegen ist dabei meist nicht gestattet, es sei denn sie wurde vereinbart, was im Zweifel schriftlich geschehen sollte.

Fashion / People bezeichnet alle Bilder von bekleideten Personen im Stil von Magazin und Katalogaufnahmen.

Fetischaufnahmen zeichnen sich durch eine ungeheure Vielfalt aus. Fetisch kann z.B. bedeuten Aufnahmen in Latex- oder Lederkleidung, SM-Bondage usw. aber auch ein Kitzelfetisch, Gipsfetisch, Nylonfetisch und vieles anderes mehr. Hier geht es rein nur um die Aufnahme und nicht um eine sexuelle Handlung! Man sollte bei Anfragen in dieser Kategorie besonders deutlich sein um was es geht und klarstellen was man möchte und was nicht.

Fotoaufnahmen bezeichnet ganz allgemeine Aufnahmen die keine Bewegtbilder sind.

Freizügiger Akt Im Gegensatz zum "klassischen Akt" kann beim "freizügigen Akt" der Fokus auch mal auf den sichtbaren und evtl. geöffneten Genitalbereich des Models liegen. Es kann entweder die gesamte Person gezeigt werden oder auch nur Details, meist als so genannte Close-Ups und auch der Pink-Shot.

Klassischer Akt (auch als "Vollakt" bezeichnet) ist die künstlerische Darstellung des nackten menschlichen Körpers. Der Schambereich darf gezeigt werden, jedoch ohne besonderes Augenmerk, d.h. dass klar eine Abgrenzung zum Freizügigen Akt stattfindet. Im Akt-Bereich muss nicht die gesamte Person zu sehen sein, möglich sind auch die so genannten Körperlandschaften oder Bodyparts.

Laufsteg bezeichnet die Funktion eines Mannequins auf dem Catwalk, also Kleidung tragen und sie präsentieren.

Messe / Promotion eine zur Betreuung von Gästen oder Besuchern bei Großveranstaltungen (z.B. Messen) angestellte Frau mit einem als ansprechend geltenden Erscheinungsbild. Von den Auftraggebern werden meistens entsprechende Umgangsformen und oft umfassende Fremdsprachenkenntnisse zusätzlich zum guten Aussehen verlangt. Promoterinnen müssen ein Produkt präsentieren und auch vor den Publikumskameras stets einen guten Eindruck machen, so dass von ihnen oft Kenntnisse in diesem Bereich verlangt werden.

Modell-Release ist die Bezeichnung für den Vertrag zwischen Fotograf und Modell, er wird auch als Freigaberelease bezeichnet. In diesem Vertrag sind die persöhnlichen Daten des Modells festgehalten, die Ihr eingeräumten Nutzungsrechte, und weitere Regelungen zwischen den Vertragspartnern, wie bspw die Genehmigung zur Veröffentlichung durch den Fotografen

Nutzung (Rechte) In den Nutzungsrechten wird festgelegt, was mit den Bildern effektiv geschehen darf. Diese Rechte können nur durch den Urheber vergeben werden und können sehr vielfältig und umfangreich sein, sind aber nicht abhängig davon, welche Art von Honorar (TFP oder Pay) vereinbart ist. Hierzu sind um Missverständnisse zu vermeiden, ausführliche und vor allem schriftliche Vereinbarungen im Rahmen des Freigabe-Release zu treffen.

Pay (Shooting) bezeichnet ein Shooting, bei dem die Arbeit des Modells in Form von Währung entlohnt wird. Die Höhe des Honorars ist oft abhängig von der Qualifikation und Erfahrung des Modells. In aller Regel werden bei Pay keine Aufnahmen ausgehändigt.

Portrait bezeichnet Aufnahmen bei denen nur das Gesicht und angrenzende Körperpartien sichtbar sind und dies dann auch in formatfüllenden Aufnahmen.

Recht am eigenen Bildnis Nach dem § 22 KunstUrhG gilt die Berechtigung zur Veröffentlichung der Bilder erst dann als erteilt, wenn der Abgebildete diesem ausdrücklich zugestimmt hat oder im Zweifel er eine Vergütung dafür erhalten hat. Ohne diese Zustimmung darf ein Bild einer Person nicht veröffentlicht werden.

Sedcard bezeichnet eine Art der Präsentation als Modell oder Fotograf. Hierbei werden Aufnahmen in bestimmten Bereichen angefertig, mit denen sich dann das Modell oder der Fotograf bspw online auf Plattformen oder auch bei Agenturen präsentiern können, was dann unter die Rubrik Eigenwerbung fällt

Tanz allgemeine Kategorie für viele Arten von Tanzformen. Klassische Tänze, GoGo, Bauchtanz, etc. wären in dieser Kategorie zu verbuchen.

Teilakt bezeichnet Aufnahmen eines teilweise nackten Modells, ggl. auch als Topless bezeichnet. Dabei sind die Brüste entblößt, der Schambereich jedoch bleibt komplett bedeckt.

TFP (Shooting) bezeichnet ein Shooting, bei dem die Arbeit des Modells in Form von Aufnahmen entlohnt wird. Hierbei sollte darauf geachtet werden, wie die weiteren Nutzungsrechte der ausgehändigten Aufnahmen definiert werden, es ist angebracht diese gesondert und schriftlich zu vereinbaren. Die Nutzungsrechte können hier sehr vielfältig sein.

TV / Theater fast selbsterklärend, steht man für das Fernsehen oder Theater zur Verfügung oder nicht.

Verdeckter Akt bezeichnet Aufnahmen einer entkleideten Person, deren Pose so positioniert ist, das weder Brüste noch der Schambereich sichtbar ist. Dies kann durch die Pose selbst, Beleuchtung oder Accessoires geschehen

Videoaufnahmen Aufnahmen mit einer Videokamera, für kurze oder längere Videofilme, Clips, etc.


www.trash-pixel.de
FASHION | PORTRAIT | SWIMWARE | DESSOUS | AKT | EVENT | PRODUKT